Vorklinischer Kurs Physik für Mediziner

Innerhalb des vorklinischen Kurs Physik für Mediziner bieten wir Studierenden einen Physik/Mathe-Vorkurs, eine Vorlesung (4 SWS), Übungen,  ein Blockpraktikum (3 SWS), verschiedene Stützkurse und einen Vorbereitungskurs auf die naturwissenschaftliche Vorprüfung für Zahnmediziner an. Der Kurs vermittelt Grundkenntnisse in Physik, einerseits zum Verständnis physiologischer Prozesse, andererseits zum Verständnis der physikalischen Grundlagen von diagnostischen und therapeutischen Methoden in der Medizin.

Vorkurs

Zur Auffrischung und Vervollständigung der für das Studium benötigten Mathematik- und Physikkenntnisse bieten wir für Studienanfänger einen Vorkurs Physik/Mathe an. Der Vorkurs findet vor Beginn des ersten Semesters statt.

Vorlesung

In der Vorlesung werden die Grundlagen der Mechanik, Wärmelehre, Akustik, Elektrizitätslehre, Optik, Atomphysik und ionisierenden Strahlen behandelt und Bezüge zu Anwendungen in der Medizin hergestellt. Parallel abgehaltene Übungen ergänzen die Vorlesung und ermöglichen das eigene Wissen anhand einfacher Aufgaben zu überprüfen.

Praktikum

Im Praktikum Physik für Mediziner werden die Kenntnisse aus der Vorlesung vertieft. In Versuchen, in denen die physikalischen Grundlagen direkt mit den medizinischen Anwendungen gekoppelt werden, kann der Praxisbezug physikalischer Methoden in der Medizin direkt erfahren werden.

Stützkurse

Für Studierende, die den Kurs nicht erfolgreich abschließen konnten bieten wir vor jeder Wiederholungsprüfung Stützkurse an, in denen gemeinsam Aufgaben besprochen und Lösungsstrategien erarbeitet werden.

VORBEREITUNG AUF DIE PHYSIK-PRÜFUNG IM VORPHYSIKUM DER ZAHNMEDIZIN

Für Studierende der Zahnmedizin, die kurz vor ihrer naturwissenschaftlichen Vorprüfung in Physik stehen, bieten wir einen einwöchigen Blockkurs "Physik für Zahnmediziner" an, um sie bei der Prüfungsvorbereitung zu unterstützen.

Termine PfM

Keine Termine gefunden